Neuigkeiten, Rund ums Messermachen, Wissen

Das Härteprüfgerät

Ich hatte vor kurzem das Glück einen mechanischen Härteprüfer zu kaufen. So kann ich nun die Klingenhärte nach dem Härten messen. Das gibt einem die Gewissheit beim Härten alles richtig gemacht zu haben. Gemessen wir die Härte in Rockwell C, kurz HRc. Dazu muss der Prüfling unter einen konischen Diamant gelegt werden. Dieser Diamant wird mit einer Vorspannkraft justiert, bzw. in den Stahl gedrückt. Dies ist nötig um sämtliche Toleranzfehler des Gerätes zu minimieren. Nun wird mit der Hauptkraft auf den Diamanten gedrückt, welcher in den Stahl drückt. Je weicher der Stahl um so tiefer drückt es denn Diamanten rein. Wenn man die Hauptkraft wieder wegnimmt kann man ablesen wie tief der Diamant gekommen ist, auf der Skala ist die entsprechende HRc Härte dann ablesbar. Das Verfahren ist anfällig auf Fehlmessungen, da der Prüfling sauber und Flach sein muss. Wenn man das beachtet geht es recht gut. Hier noch ein paar Impressionen:



Der Diamant als kleiner Spitz erkennbar



Der Prüfling, aus 1.2510 selbsgehäret



Die Skala zeigt eine Härte von 62 HRc, was sicher ein guter Wert ist.

Ein Gedanke zu „Das Härteprüfgerät“

  1. Mensch Renè,
    da hast du ja ein schönes „Maschinchen“ eingefangen… wie in einem grossen Messerbetrieb, meine grösste Hochachtung!

    pepe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s